Zum Inhalt springen

Über mich

Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet, und habe einen erwachsenen Sohn.

Mehr als 20 Jahre lang war ich Angestellte in kleinen, mittleren und sehr großen Unternehmen im Bereich Software-Entwicklung als Beraterin für die Entwicklung und den Einsatz von Computersystemen für Teamarbeit und verschiedene Verwaltungsbereiche. Dabei habe ich große und kleine Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und in den letzten Jahren auch medizinische Einrichtungen und deren Bedarfe in- und außerhalb Deutschlands kennengelernt.

2010 kam ich nach Bad Wildungen, um einen anderen Weg zu gehen – als Heilpraktikerin und Coach habe ich in einem Hotel in Reinhardshausen eine Praxis eröffnet, in der ich Menschen einzeln und in Gruppen dabei unterstütze, ihre eigenen Kräfte für ihre Gesundheit und ihr positives Erleben zu aktivieren.

Seit ich denken kann, bin ich interessiert daran herauszufinden, wie Dinge funktionieren. Das brachte mich sowohl dazu, Ingenieurin für Gerätekonstruktion zu werden, als auch dazu, mich für Politik zu interessieren. 2007, als die PDS und die WASG sich vereinten, sah ich in der neuen Partei DIE LINKE eine neue politische Kraft, die sich konsequent für Gerechtigkeit einsetzen würde. Seitdem bin ich dieser Partei treu geblieben, und möchte mich vor allem für bessere Lebensbedingungen für die Vielen Menschen einsetzen, die kein oder nur wenig Vermögen besitzen.

Meine Vita:

Geboren und aufgewachsen bin ich in Rostock an der Ostseeküste – eine beliebte Urlaubsregion und Industriestandort. Bis zum Studium konnte ich im Praktikum Erfahrungen sammeln im Elektrogerätebau und in der medizinischen Forschung. An der Technischen Universität Dresden wurde ich Diplom-Ingenieurin für Gerätekonstruktion. Durch die Wende wurde der Mikroeletronik-Betrieb, in dem ich arbeiten sollte, von 6000 auf 500 Beschäftigte verkleinert, so dass ich nach der Babypause 1992 in Paderborn bei Siemens Nixdorf in die Computerindustrie einstieg, in der ich bis 2010 tätig war. Als Heilpraktikerin kam ich 2010 nach Bad Wildungen. Neben der Naturheilpraxis arbeite ich seit 2013 wieder als Ingenieurin in der Medizintechnik, wo ich die Erfahrungen aus der IT-Industrie mit dem Wissen über Gesundheit und das Gesundheitssystem zusammenbringen kann.